Skigebiet Mendelpass

Der Mendelpass ist der wichtigste Pass im Nonstal. Er verbindet dieses Tal im Trentino mit der Südtiroler Weinstraße. Das ruhige Skigebiet am Mendelpass befindet sich am Fuße des Penegals und des Monte Roen, eingebettet in einer atemberaubenden Landschaft. Der Mendelpass ist ein historischer Urlaubsort, der bereits von der Habsburger Familie und vom europäischen Adel gerne aufgesucht wurde. Heute noch ist er sowohl im Sommer als auch im Winter ein beliebtes Touristenziel.

Die Pisten Predaia, Ruffrè und jene am Mendelpass sind ideal für leidenschaftliche Skifahrer und verfügen über moderne Aufstiegsanalgen und Beschneiungsanlagen. Nachtskifahren ist auf der Piste Ruffrè und Predaia möglich. Langläufer können außerdem im Langlaufzentrum Regole di Malosco an den Hängen des Penegals auf mehr als 10 km Loipen, die durch die faszinierende Landschaft führen, langlaufen.
Spaß für die Kleinen gibt es im Funny Park Nevelandia, mit vielen Spielen, Snowtubing und Rodelbahnen. Für Anfänger und jene, die ihre Technik verbessern möchten, gibt es eine Ski- und Snowboardschule.

Auf dem Mendelpass kann man nicht nur Skifahren, man kann auch gut Schneeschuhwandern, auf dem zauberhaften Lago Smeraldo Eislaufen und eine Pferdeschlittenfahrt unternehmen.
Im Januar findet eine wichtige Sportveranstaltung statt: Die Ciaspolada ist ein internationales Schneeschuhrennen auf einer 8 km langen Strecke zwischen Romeno und Fondo.

X Diese Seite benutzt Cookies sowohl eigene als auch solche von Dritten, um Ihr Surferlebnis nach Ihren Vorzügen zu verbessern. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen oder diesen Banner schliessen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Für weitere Informationen Privacy e Cookie Policy