Skigebiet Monte Bondone

Der Monte Bondone, Hausberg der Stadt Trient und nur wenige Autominuten von der Landeshauptstadt entfernt, ist eine sonnige Naturterrasse mit faszinierendem Blick auf die Brenta-Dolomiten. Das kleine aber historische Skigebiet bietet alles, was ich ein Urlauberherz wünschen kann: schöne und sichere Skipisten, sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene, Loipen zum Langlaufen und spannende Schneeschuhwanderungen.

Das Skigebiet Monte Bondone erreicht man direkt mit dem Skibus, der in der Stadt Trient startet. Es liegt im Skikarussell Skirama Dolomiti Adamello Brenta und verfügt über 6 Liftanlagen und eine moderne Beschneiungsanlage, die auf den 21 Pistenkilometern Schnee garantiert. Für ein unvergessliches Erlebnis muss man die Gran Pista abfahren, die durch Wiesen und Nadelwälder verläuft und einen Höhenunterschied von über 800 Meter aufweist. Erreichbar ist die über den Sessellift mit dem größten Höhenunterschied Europas, der in nur 7 Minuten 809 Höhenmeter zurücklegt.

Im sonnigen Talkessel der Viote gibt es ein Langlaufzentrum mit 35 km Loipen verschiedener Schwierigkeitsgrade, die sich durch die alpine Vegetation schlängeln.

Der Snowpark Monte Bondone verspricht Snowboardern Spaß und Aktion, vor allem auf der olympischen Super-Halfpipe mit 120 Metern Länge und einem 5,5 Meter hohen Vert.

Auch die Kleinen unterhalten sich im Kinderheim Monte Bondone Indoor, wer hingegen eine Alternative zum Skifahren sucht, der findet ein kunterbuntes Angebot, vom Eislaufen bis zum Curling, vom Rodeln bis hin zu den Schneeschuhwanderungen.

X Diese Seite benutzt Cookies sowohl eigene als auch solche von Dritten, um Ihr Surferlebnis nach Ihren Vorzügen zu verbessern. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen oder diesen Banner schliessen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Für weitere Informationen Privacy e Cookie Policy