Skigebiet Hochpustertal

Das Skigebiet Hochpustertal, zwischen den Sextner und den Pragser Dolomiten, punktet mit einem umfangreichen Angebot für leidenschaftliche Wintersportler.

Im Hochpustertal findet man ganze sieben Skigebiete mit insgesamt 77 Pistenkilometern. Helm, Toblach, Haunold, Prags, Rotwand, Comelico/Kreuzbergpass und Sexten zeichnen sich durch immer perfekt präparierte Pisten und moderne Aufstiegsanlagen aus: Zusammen bilden Sie das beliebte Skigebiet Dolomiti Superski Hochpustertal.

Glanzstück des Skigebietes Hochpustertal sind die zahlreichen Loipenringe zum Langlaufen im Hochpustertal, insgesamt 200 Kilometer unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade, die sich über die wunderbare Landschaft rund um Innichen, Toblach, Sexten bis ins Fischleintal und zum Pragser Wildsee erstrecken. Sie sind Teil des Dolomiti Nordicski, einige der Loipen sind nachts beleuchtet und vom italienischen Ski-Verein FIS anerkannt. Zu den wichtigsten Veranstaltungen zählen der Skilanglauf-Weltcup "Tour de Ski" in Toblach, der Pustertaler Ski-Marathon, der berühmte Volkslanglauf Toblach-Cortina, der Snowboard Weltcup, der Riesentorlauf Helmissimo und der FIS Skicross Worldcup.

Den Snowboardern stehen im Skigebiet zwei Snowparks, der Funpark Drei Zinnen auf dem Helm und der Funpark Rienz, zur Verfügung. Zur Unterhaltung der kleinen Skifahrer gibt es verschiedene Attraktionen, wie zum Beispiel die WaldWunderWelt im Rotwandgebiet.
Rodelfans kommen bei der Rodelsafari in den Sextner Dolomiten voll auf ihre Kosten: Die Rodelbahnen von Rotwand, Haunold und Signaue haben eine direkte Anbindung zu einer Bergbahn und bieten somit unendlichen Rodelspaß.

X Diese Seite benutzt Cookies sowohl eigene als auch solche von Dritten, um Ihr Surferlebnis nach Ihren Vorzügen zu verbessern. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen oder diesen Banner schliessen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Für weitere Informationen Privacy e Cookie Policy