Rodeln

Hier können Sie diese Sportart ausüben

Im Trentino-Südtirol können Sie einen erlebnisreichen Urlaubstag auf einer der vielen Rodelbahnen in den Skigebieten verbringen! Und zwischen der einen und anderen Rodelpartie erwartet Sie eine typische "Marend" in einer urigen Hütte.

Rodeln hat seinen Ursprung in Nordeuropa und war einst als Transportmittel gedacht ─ es war hauptsächlich bei Kindern beliebt, die von den Bergbauernhöfen zur Schule rodelten ─ heute ist Rodeln sogar eine sportliche Disziplin und eine der lustigsten Sportarten auf dem Schnee. Eine Rodelpartie dreht die Uhrzeiger zurück und erinnert auch die Großen daran, wie leicht es ist, Spaß zu haben. Gerade deshalb rodeln vor allem die Kleinen, aber auch Erwachsene lassen sich immer wieder zu einer Abfahrt verleiten.
In den vielen Skigebieten im Trentino und in Südtirol gibt es zahlreiche Rodelbahnen, die verschieden lang sind, sich mit spannenden Kurven durch die Wälder schlängeln und zum Teil auch einige Rastplätze bieten. Viele Strecken sind auch nachts geöffnet und beleuchtet, für einen noch längeren Rodelspaß unterm Sternenhimmel. Dank der bis spät abends geöffneten Liftanlagen kann man bewirtschaftete Almen erreichen, ein typischen Essen genießen und dann im romantischen Mondschein wieder ins Tal fahren! Wenn Sie unbedingt mal auf der längsten beleuchteten Rodelbahn Italiens rodeln wollen, dann müssen Sie nach Sterzing fahren: Hier erwarten Sie fast 10 km Unterhaltung pur!

Hier können Sie Rodeln

Rodelbahn Tru Liösa Foram

Die 3,5 Kilometer lange Naturrodelbahn verläuft von der Piz Sorega Hochebene (2003 m) bis St. Kassian (1537 m) durch eine einzigartige, verschneite Landschaft. Ein 2,3 km langer Teil der Rodelbahn ist mit Schutzvorrichtungen ausgestattet.

Start: Piz Sorega Hochebene (2003 m)
Ziel: St. Kassian (1537 m)
Länge: 3,5 km
Höhenunterschied: 470 m
Schwierigkeit: mittelschwer

Durch die wunderschöne, winterliche Landschaft erstreckt sich die 3,5 km lange Rodelbahn in Alta Badia von der Piz Sorega Hochebene bis nach St. Kassian. Nachdem man den Startpunkt mit der Gondelbahn erreicht hat, fährt man auf der Rodel durch weiße Schneeflächen und wunderschöne Wälder ins Tal hinab. Auf der Rodelbahn gibt es Schutzvorrichtungen aus Holz für eine absolut sichere Abfahrt. Die Naturrodelbahn wurde im Jahre 2004 mit der Unterstützung der Union Sport San Ciascian errichtet.

Nach Ferienregion filtern

  • Alta Badia - Gadertal (1)

Kataloge bestellen

Bestellen Sie die Urlaubskataloge - kostenlos und bequem nach Hause!

X Diese Seite benutzt Cookies sowohl eigene als auch solche von Dritten, um Ihr Surferlebnis nach Ihren Vorzügen zu verbessern. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen oder diesen Banner schliessen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Für weitere Informationen Privacy e Cookie Policy