Seiser Alm - Schlerngebiet

Viel Sport, ein atemberaubendes Panorama und eine sagenhafte Atmosphäre erwarten Sie beim Urlaub auf der größten und schönsten Hochalm Südtirols und Europas.

Sie ist die größte Hochalm Europas und liegt in Südtirol: Die Seiser Alm befindet sich zwischen dem zauberhaften Schlernmassiv, dem Langkofel und dem Grödental.
Diese wunderbare Alm liegt zwischen 1.850 und 2.350 Meter Höhe, bietet eine der faszinierendsten Aussichten der Dolomiten und unzählige Möglichkeiten, die Landschaft und das Panorama zu genießen.

Auf der Seiser Alm gibt es viele Wanderwege, Mountainbike-Strecken und Reittouren durch die grünen Weidenflächen, die zum Teil im Schutzgebiet des Naturparks Schlern-Rosengarten gehören.
In der kalten Jahreszeit ist auf der märchenhaft verschneiten Alm besonders viel los: Dank der modernen Aufstiegsanlagen und der Panoramapisten ist das Skigebiet Gröden/Seiser Alm besonders bei Wintersportlern beliebt, die einen Aktivurlaub in einer wunderschönen Kulisse lieben.

Auf der Seiser Alm gibt es noch zahlreiche Bräuche, Veranstaltungen, Sagen über Hexen und Zauberer, Schlösser, Kirchen und Museen, in denen man die vielen kunsthistorischen Schätze dieser einzigartigen Ferienregion hautnah erleben kann.

Kompatsch - Goldknopf

Diese einfache Panorama-Winterwanderung startet in Kompatsch und führt durch verschneite Wiesen bis zum höchsten Punkt der Seiser Alm, dem Goldknopf (2249 m).

Start: Kompatsch
Ziel: Kompatsch
Länge: 8 km
Dauer: 4/5 h
Höhenunterschied: 350 m
Schwierigkeit: einfach

Von Seis aus erreicht man mit der Seilbahn Kompatsch und dann weiter (zu Fuß oder mit dem Sessellift) bis zum Hotel Panorama. Die wunderschöne Schneeschuhwanderung auf der Seiser Alm erstreckt sich über die Wiesen hinunter zur Laurinhütte, wo man über den Forstweg in Richtung Rosszähne geht. Auf den Tschapitwiesen angekommen verläuft der Weg bis zum Goldknopf auf 2249 m Höhe.
Von hier geht man bergab bis zur Mahlknechthütte, wo man einkehren kann. Um den Ausgangspunkt zu erreichen, überquert man die Wiesen querfeldein bis nach Kompatsch.

Hexen-Skitour

Diese lustige und legendäre Skirundtour für Familien auf der Seiser Alm besteht aus sieben Stationen. Auf der Strecke liegen viele Attraktionen und man erfährt so einiges über die sagenhaften Schlernhexen.

Es handelt sich um eine erlebnisreiche Rundtour für Groß und Klein, bei der man einige Geschichten und Sagen über die Schlernhexen kennenlernt.
Die Skirundtour auf der Seiser Alm, die auch von St. Ulrich, von Kompatsch und Spitzbühl zugänglich ist, umfasst sieben Stationen und führt vorbei an einigen der faszinierendsten Orte der Region: Spitzbühl (1935 m), Panorama (2009 m), Goldknopf (2249 m), Piz (2005 m), Puflatsch (2130 m).
Hier findet man verschiedene Attraktionen wie den lustigen Schneetunnel mit Hindernissen. Den Ausgangspunkt erreicht man sowohl mit der Kabinenbahn der Seiser Alm als auch mit der Gondelbahn St. Ulrich-Seiser Alm.
Auf der gesamten Strecke spürt man die Magie und das geheimnisvolle Flair der alten Tage, als die wunderschöne Hochalm, so erzählt man, von Hexen und sonstigen Zauberwesen bewohnt war. Die Hexen-Skitour ist somit eine wunderbare Gelegenheit, um beim Skifahren mit der Familie einheimischen Sagen und Legenden auf der Spur zu gehen.

Zur Zeit gibt es keine Veranstaltung, versuchen Sie es später wieder

Es wurden keine Routen gefunden

X Diese Seite benutzt Cookies sowohl eigene als auch solche von Dritten, um Ihr Surferlebnis nach Ihren Vorzügen zu verbessern. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen oder diesen Banner schliessen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Für weitere Informationen Privacy e Cookie Policy