Valsugana Tal - Lagorai

Das Valsugana Tal ist das ideale Ziel zur Regeneration von Körper und Geist: Die Stille der Wälder, das Thermalwasser und die reine Luft der Berge, Sport, Natur und Entspannung gehören hier einfach zusammen.

Zwischen der Lagorai-Kette und der Hochebene von Asiago ist das Valsugana Tal eine faszinierende Ferienregion, die dem Massentourismus noch unbekannt ist. Es ist kein Zufall, dass gerade hier die einzige Oase des WWF in der Region Trentino liegt.

Ein Urlaub im Valsugana Tal ist vor allem Synonym von Wellness: In Levico, Vetriolo und Roncegno befinden sich namhafte Thermalzentren, in denen man den Körper regenerieren und die Seele baumeln lassen kann.
Die vielen Seen, die in dieser Region liegen, darunter der Caldonazzo See, ermöglichen eine Vielzahl von Wassersportarten wie Drachenboot fahren (ein besonderes, aus China importiertes Boot), Segeln, Kanu fahren, Fisch und Windsurfen.

Die Ferienregion Valsugana Tal und Lagorai ist von einem dichten Netz von Wanderwegen gekennzeichnet, auf denen man hautnah die Natur erlebt und vom atemberaubenden Panorama verzaubert wird: Zu den interessantesten zählen der Weg ArteNatura im Val di Sella Tal und der „Trodo dei Fiori“, auf dem man den wunderbaren Blick auf die Pale di San Martino und die Gipfel von Feltre genießt.
Auf dem Sattel des Mountainbikes oder auf dem Pferd hat das Valsugana Tal immer zahlreiche Abenteuer zu bieten: den Radweg des Valsugana, eine 70 km lange Strecke zwischen dem Caldonazzo See und Bassano del Grappa, und den Wanderreitweg „Ippovia del Trentino Orientale“. Golf, Paragleiten, Nordic Walking, Abseilen in die größten Höhlen Europas wie jene in Oliero und Castello Tesino, Klettern im Erlebnispark Acropark: Langeweile gibt es hier nicht!

Auch im Winter bietet die Ferienregion Valsugana Tal - Lagorai allerlei Sportmöglichkeiten im schneeweißen Winterzauber, vor allem in den Skigebieten Panarotta 2002 und Funivie Lagorai.
Wer Kultur und Geschichte liebt, kann Schloss Ivano und Schloss Pergine, in denen immer wieder Ausstellungen und kulturelle Veranstaltungen stattfinden, oder das Museum des Ersten Weltkriegs in der Festung Lavarone besichtigen, die zusammen mit den anderen Festungen entlang der damaligen Grenze zwischen Italien und Österreich von einer tragischen und unvergessenen Zeit zeugen.
Im Valsugana Tal genießt man einheimische und somit leckere und gesunde Produkte: Käse, Polenta, Honig, Sekt Trento DOC, Radicchio aus Bieno, Wasser aus Levico, Parampampoli.
Die Tradition und Kultur der Region erlebt man bei einer Führung der Unternehmen und lokalen Genossenschaften, die am Projekt Wein- und Genussstraße des Valsugana Tales teilnehmen.

Es wurden keine Routen gefunden

Zur Zeit gibt es keine Veranstaltung, versuchen Sie es später wieder

Caldonazzo See

Er ist der größte See im Valsugana Tal, auf dem man sogar Wasserski fahren kann. Rundherum findet man zahlreiche Wanderwege, private und öffentliche Strände, Lokale, wo man den Abend ausklingen lassen kann. Im See kann man von Juni bis September baden.

Der Caldonazzo See ist mit seiner 5,62 km² großen Oberfläche und 5 km Länge der größte See im Valsugana Tal. Der wunderbare Wasserspiegel wird umgeben von großen Stränden, wunderschönen Spazierwegen mitten im Grünen, von Gasthäusern und Restaurants in den Ortschaften Caldonazzo, Calceranica al Lago und Tenna.

Zu den Sportarten, die hier möglich sind, zählen Wasserski, Segeln, Windsurf, Kanu fahren und Fischen. Im See kann man dank der Wassertemperaturen zwischen 20 und 24°C von Juni bis September baden.

X Diese Seite benutzt Cookies sowohl eigene als auch solche von Dritten, um Ihr Surferlebnis nach Ihren Vorzügen zu verbessern. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen oder diesen Banner schliessen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Für weitere Informationen Privacy e Cookie Policy